01.12.2019 in Ortsverein

Hochstraße Süd: Danke an das Land für Unterstützung der Stadt Ludwigshafen

 

„Wir danken Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Minister Volker Wissing für ihre unmittelbare Bereitschaft, die Stadt Ludwigshafen bestmöglich bei der Bewältigung der Problematik Hochstraße Süd zu unterstützen. Dies gilt sowohl für die technische und juristische Unterstützung auch was die Finanzierungsfragen im Hinblick mit den notwendigen Gesprächen mit dem Bund betreffen“, so die beiden Ludwigshafener SPD-Landtagsabgeordneten Anke Simon und Heike Scharfenberger.

 

Scharfenberger und Simon. „Wird danken auch den beiden Verkehrsträgern im öffentlichen Personennahverkehr, der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) und dem Schienenpersonennah-verkehr (SPNV), für die Bewältigung ihrer nicht ganz einfache Situation, die Fahrpläne kurzfristig ändern und zusätzliche Kapazitäten der Fahrzeuge bereit stellen zu müssen. Dieser Dank geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrsunternehmen, die von der schwierigen Verkehrssituation tangiert sind“.

 

„Wir werden im Rahmen unserer Möglichkeiten alle konstruktiven Beiträge unterstützen und begleiten, die zur einer möglichst, schnellen Lösung der derzeitigen Situation beitragen werden“, betonen Simon und Scharfenberger.

27.11.2019 in Ankündigungen

Bürgersprechstunde mit Heike Scharfenberger, MdL am 28. November 2019 in Ruchheim

 

Im Rahmen ihrer Wahlkreisarbeit „Vor Ort in den Stadtteilen“ lädt die Landtagsabgeordnete Heike Scharfenberger am Donnerstag, 28. November 2019 zu einer Bürgersprechstunde in Ludwigshafen-Ruchheim ein. Heike Scharfenberger wird von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem sogenannten Bankenplatz im Bereich der Oggersheimer-/Maxdorfer Straße anwesend sein. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Michael Hwasta, wird ebenfalls für Fragen und Anregungen den Stadtteil betreffend, zur Verfügung stehen.

11.11.2019 in Pressemitteilung

Heike Scharfenberger mit dem Ehrenring der Stadt Ludwigshafen ausgezeichnet

 

Am 6. November 2019 wurde die ehemalige Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und Ortsvorsteherin von Ruchheim Heike Scharfenberger für ihr langjähriges kommunalpolitische Wirken mit dem Ehrenring der Stadt Ludwigshafen ausgezeichnet. Der Ehrenring ist die zweithöchste Auszeichnung der Stadt und wird in Anerkennung besonderer Verdienste um sie, auf Beschluss des Stadtrates verliehen. Die Verleihung erfolgte im Rahmen eines Festaktes im Stadtratssaal des Rathauses durch Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck.

Die Oberbürgermeisterin würdigte die Leistungen von Heike Scharfenberger in den zurückliegenden Jahren sowohl als Mitglied des Ludwigshafener Stadtrates und Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion sowie als langjährige Ortsvorsteherin von Ludwigshafen-Ruchheim. Beides Ehrenämter, die viel Zeit und großes Engagement für die Bürgerinnen und Bürger erfordern, wofür sich Heike Scharfenberger gerne eingebracht hat.

Heike Scharfenberger: Es lohnt sich für unsere Stadt und seine Bürgerinnen und Bürger einzusetzen zu arbeiten. Mein Grundsatz ist schon immer, dass man durch eine aktive Mitarbeit in und für die Gemeinschaft auch etwas bewegen kann. Für mich gilt seit eh und je, der Ansatz, dass Demokratie auch eine Bringschuld bedeutet. Wenn ich auch nach der Kommunalwahl aus dem Ludwigshafener Stadtrat und dem Ortsbeirat Ruchheim ausgeschieden bin, werde ich weiterhin als Abgeordnete des Rheinland-Pfälzischen Landtags mich für unsere Stadt und unseren Stadtteil Ruchheim einsetzen. Man wird sich auch in Zukunft im Rahmen meiner Möglichkeiten auf mich verlassen können.

11.11.2019 in Pressemitteilung

SPD Ruchheim: Heike Scharfenberger einstimmig als Landtagskandidatin vorgeschlagen

 

Der Vorstand des SPD- Ortsvereins Ruchheim hat in seiner Sitzung am 7. November 2019 Heike Scharfenberger einstimmig als Direktkandidatin des Wahlkreises 36 Ludwigshafen 2,  für die Landtagswahl 2021 vorgeschlagen. Scharfenberger ist seit dem 18. Dezember 2014 erneut im Landtag; als damalige B-Kandidatin hat sie das Mandat von Günther Ramsauer übernommen. Bei der Landtagswahl 2016 hat sie dann das Mandat des Wahlkreises direkt gewonnen. Als B-Kandidaten für den Wahlkreis wurde Gregory Scholz, der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Oppau/Edigheim/Pfingstweide vorgeschlagen.

Heike Scharfenberger ist engagierte Politikerin, sie genießt sowohl in der Partei und der Bürgerschaft hohes Ansehen und ist immer ansprechbar.  Durch ihr großes Engagement hat sich auch in der SPD-Landtagsfraktion große Anerkennung erworben. Auch ihre kommunalpolitische Erfahrung wird in Mainz geschätzt. Sie steht für einen steten Dialog mit der Bürgerschaft und dem Mitwirken der Menschen. Für sie ist Bürgernähe einer der Grundpfeiler sozialdemokratischer Politik.

Scharfenberger ist in den Landtags-Ausschüssen Innen und Europa und fungiert als Europapolitische Sprecherin der Landtagsfraktion.

Counter

Besucher:774794
Heute:19
Online:3