SPD Ruchheim: Heike Scharfenberger einstimmig als Landtagskandidatin vorgeschlagen

Veröffentlicht am 11.11.2019 in Pressemitteilung

Der Vorstand des SPD- Ortsvereins Ruchheim hat in seiner Sitzung am 7. November 2019 Heike Scharfenberger einstimmig als Direktkandidatin des Wahlkreises 36 Ludwigshafen 2,  für die Landtagswahl 2021 vorgeschlagen. Scharfenberger ist seit dem 18. Dezember 2014 erneut im Landtag; als damalige B-Kandidatin hat sie das Mandat von Günther Ramsauer übernommen. Bei der Landtagswahl 2016 hat sie dann das Mandat des Wahlkreises direkt gewonnen. Als B-Kandidaten für den Wahlkreis wurde Gregory Scholz, der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Oppau/Edigheim/Pfingstweide vorgeschlagen.

Heike Scharfenberger ist engagierte Politikerin, sie genießt sowohl in der Partei und der Bürgerschaft hohes Ansehen und ist immer ansprechbar.  Durch ihr großes Engagement hat sich auch in der SPD-Landtagsfraktion große Anerkennung erworben. Auch ihre kommunalpolitische Erfahrung wird in Mainz geschätzt. Sie steht für einen steten Dialog mit der Bürgerschaft und dem Mitwirken der Menschen. Für sie ist Bürgernähe einer der Grundpfeiler sozialdemokratischer Politik.

Scharfenberger ist in den Landtags-Ausschüssen Innen und Europa und fungiert als Europapolitische Sprecherin der Landtagsfraktion.

 

Counter

Besucher:774794
Heute:19
Online:3