SPD: Gewerbegebiet Am Römig – auch Frankenthal muss ÖPNV-Andienung sicherstellen

Veröffentlicht am 13.12.2018 in Pressemitteilung

Bevor man solch ein Logistikzentrum mit mehr als 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie auf der Frankenthaler Gemarkung Am Römig geschehen, in Betrieb gehen lässt, müsste allen Verantwortlichen klar sein, dass man im Vorfeld auch die entsprechende Infrastruktur schaffen muss, wie die Bediensteten an ihren Arbeitsplatz kommen.

Dies gilt insbesondere auch für die Andienung des Gewerbegebietes mit dem ÖPNV von Frankenthal aus. Wie den Berichterstattungen aus der Presse zu entnehmen ist, ist dies bis jetzt nicht der Fall. Leidtragende sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Logistikzentrums, die offensichtlich ungesicherte Wege gehen müssen, um zu ihrem Arbeitsplatz zu kommen.

Hier müssen die Verantwortlichen im Interesse der Bediensteten unbedingt zeitnah handeln, wie es auch die Ruchheimer Ortsvorsteherin Heike Scharfenberger berechtigter Weise schon länger fordert.

Ein langes Verhandeln zwischen der Stadt Frankenthal und möglichen Verkehrsunternehmen hilft den Betroffenen nicht weiter.

 

Counter

Besucher:774794
Heute:47
Online:1